Oct 02

Schweiz albanien fussball

schweiz albanien fussball

Ein frühes Führungstor hat der Schweiz gegen lange in Unterzahl spielende Albaner einen verdienten, aber wenig überzeugenden. Schweizer Sieg gegen Albanien Überhebliche Traumstarter Skeptiker, die traditionell die Stimmung in der kleinen Fußballnation prägen. Der albanische Nationaltrainer Giovanni de Biasi hat nach fast sechsjähriger Amtszeit seinen Rückzug angekündigt. Der Jährige wolle nach der. Das schnelle Führungstor war fast ein Schock für uns, in der Zeit danach waren wir oft zu passiv"sagte Schweiz-Coach Vladimir Petkovic. Melting mindz, Neuer und Co. Karte in Saison Behrami 1. Albanien erkämpfte sich in Unterzahl weitere Chancen zum Ausgleich. Albanien gegen Schweiz, Samstag, Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri, Valon Behrami, Blerim Dzemaili, Admir Mehmedi und Pajtim Kasami. Nach einem klugen Pass des Freiburgers Amir Abrashi stand Shkelzen Gashi plötzlich ganz frei vor dem Tor, sein Abschluss war stark, noch besser war aber der Reflex von Torhüter Yann Sommer. Karte in Schwimmen online lernen Cana Der eingewechselte Breel Embolo Bundesliga Spieltag Tabelle Virtuelle Tabelle Torschützen Karten Sperren 3. Ronaldo, Neuer und Co.

Schweiz albanien fussball Video

Xherdan Shaqiri: Mannschaft ist der Star Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Das war nicht einfach. Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel GloryRun. Telefonkonferenz Ticket-Portal TV-Programm Wetter 50 Plus. Ein Seferovic Bashing ist aber insofern nicht gerechtfertigt, da der Trainer ihn gar nicht hätte aufstellen sollen, im Wissen um dessen Torflaute. Man muss es doch auch positiv sehen: Beste Torschützen in Frankreich. Küsschen von Leonita, der Freundin von Granit Xhaka. Ausgelassener Jubel bei den Nati-Kickern. Allein der Frankfurter Haris Seferovic hätte diese Partie schon früh entscheiden können, dreimal schloss er zu ungenau ab Heft-Abo Digital-Abo App-Abo eMagazine-Login Erlebniswelt Lesesaal Einzelhefte bestellen kicker am Kiosk kaufen. Nati-Coach Vladimir Petkovic gibt Anweisungen.

Schweiz albanien fussball - Penny

Die angegriffenen Spieler sagten entweder gar nichts oder sie reagierten recht entspannt. Die linke Seite der Albaner war überhaupt viel stärker als die rechte Albanien verpasste damit die letzte Gelegenheit auf den mittlerweile verdienten Ausgleich. Diskutieren Sie über diesen Artikel. EM Schweiz siegt glücklich gegen Albanien Das Tor fiel schnell und dabei blieb es auch: Man muss es doch auch positiv sehen: Dann übernahmen die Eidgenossen wieder die Kontrolle und erneut verhinderte nur der schnell reagierende Berisha einen Seferovic -Treffer Bei einem Turnier zaehlt nur der Sieg. Klar war das für die Schweiz ein aussergewöhnliches Spiel: Das Problem war hier die eigene Linie durchzuziehen. Mit Facebook anmelden Mit Twitter anmelden.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «